News
 

Putin nach Anschlägen: Teroristen «auslöschen»

Moskau (dpa) - Nach den blutigen Terroranschlägen mit 37 Toten in der Moskauer Metro droht der russische Regierungschef Wladimir Putin den Verantwortlichen, sie «auszulöschen». «Ich bin mir sicher, dass die Sicherheitsorgane alles tun werden, um die Banditen zu finden und zu bestrafen», sagte Putin der Agentur Interfax. Putin fordert die Behörden landesweit auf, eng zusammenzuarbeiten. Nur dann könnten die Terroristen besiegt werden. Mitten im morgendlichen Berufsverkehr hatten sich zwei Selbstmordattentäterinnen in die Luft gesprengt.
Terrorismus / Russland
29.03.2010 · 13:57 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen