News
 

Putin macht sich an Bord eines Löschflugzeugs Bild von Brandkatastrophe

Moskau (dts) - Der russische Ministerpräsident Wladimir Putin hat sich als Co-Pilot eines Löschflugzeugs ein Bild von der Brandkatastrophe gemacht. Der frühere Präsident war zunächst mit einer Regierungsmaschine in eines der Krisengebiete geflogen und anschließend in ein Amphibienflugzeug des Typs Be-200 umgestiegen. Einer knappen Instruktion durch den Piloten folgte ein 90-minütiger Flug.

Der russische Ministerpräsident steuerte dabei die Wasserentnahme aus einem nahe gelegenen Fluss. Insgesamt waren 26 Tonnen Wasser notwendig, um zwei Brandherde zu löschen. Russland kämpft seit Tagen gegen Wald- und Torfbrände, denen bislang nach offiziellen Angaben 54 Menschen zum Opfer fielen.
Russland / Natur / Unglücke
10.08.2010 · 19:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen