News
 

Putin legt Amtseid als russischer Präsident ab

Moskau (dts) - Wladimir Putin hat am Montagvormittag vor 3.000 Gästen den Amtseid als russischer Präsident abgelegt. Das Staatsfernsehen übertrug die Zeremonie aus dem Großen Kreml-Palast live. Zwei Monate nach seiner Wahl tritt Putin damit offiziell die Nachfolge von Dmitri Medwedew an, der nun ins untergeordnete Amt des Regierungschefs wechselt.

Begleitet wurde die Amtseinführung von strengen Sicherheitsvorkehrungen. Mit einem Großaufgebot riegelten Einsatzkräfte seit dem Morgen weite Teile der Moskauer Innenstadt ab. Bereits im Vorfeld ist es zwischen der Polizei und Demonstranten zu gewaltsamen Auseinandersetzungen gekommen. Dabei wurden rund 80 Menschen verletzt, mehr als 400 wurden von den Beamten festgenommen. Putin war bereits von 2000 bis 2008 Präsident. Seine Amtszeit dauert nach einer Verfassungsänderung nun sechs statt vier Jahre.
Russland / Parteien
07.05.2012 · 10:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen