News
 

Putin-kritische Punk-Rocker kurz vor Wahl festgenommen

Moskau (dpa) - Kurz vor der Präsidentenwahl in Russland sind vier Moskauer Punk-Musiker nach spektakulären Protestaktionen gegen den Kandidaten Wladimir Putin festgenommen worden. Den drei Frauen sowie einem Mann werde Rowdytum vorgeworfen, sagte ein Polizeisprecher. Die vermummt auftretende Band Pussy Riots war vor kurzem in die Moskauer Erlöserkathedrale eingedrungen. Im Mutterhaus der russisch-orthodoxen Kirche, das als nationales Heiligtum gilt, führte die Gruppe ein lautstarkes «Punk-Gebet» gegen Putin auf und flüchtete anschließend. In Russland wird morgen ein neuer Präsident gewählt.

Wahlen / Präsident / Russland
03.03.2012 · 20:47 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen