News
 

Putin fragt Bürger nach Namen für seinen Hund

Moskau (dpa) - Der russische Regierungschef Wladimir Putin macht wieder mit Aktionen außerhalb der Politik von sich reden. Der Ex- Kremlchef bittet die Bürger, Vorschläge für den Namen seines neuen Hundes zu machen. Sie können auf der Website des 58-Jährigen eingetragen werden. Das berichten russische Medien. Einen Preis gibt es demnach zwar nicht zu gewinnen, das Interesse dürfte trotzdem groß sein. Putin hatte den Welpen vor kurzem in Bulgarien von seinem dortigen Amtskollegen Bojko Borissow geschenkt bekommen.

Buntes / Russland
17.11.2010 · 15:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen