News
 

Putin fordert Reue der Weltmächte für Abmachungen mit Hitler

Danzig (dts) - Der russische Ministerpräsident Wladimir Putin hat die Weltmächte, die vor dem Zweiten Weltkrieg Abmachungen mit Nazi-Deutschland getroffen hatten, zu offiziellen Reuebekenntnissen aufgefordert. Bei einer Gedenkfeier zum Weltkriegsbeginn auf der Westerplatte beim polnischen Danzig forderte Putin dazu auf, die "unmoralischen" Abmachungen als Fehler anerkennen. Russland hätte seine Fehler schon eingestanden, indem das Parlament den Hitler-Stalin-Pakt verurteilte. "Wir dürfen nun erwarten, dass auch die anderen Staaten, die Abmachungen mit den Nazis eingegangen waren, dasselbe tun", so Putin weiter. Die Eingeständnisse sollten in Form von politischen Beschlüssen erfolgen.
Russland / Polen / Gedenkfeier / Weltkrieg
01.09.2009 · 17:30 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen