News
 

Pussy-Riot-Sängerinnen bei Benefiz-Konzert in New York

New York (dpa) - Zwei Sängerinnen der kremlkritischen Punkband Pussy Riot werden am 5. Februar bei einem Benefizkonzert von Amnesty International in New York auftreten. Das teilten die Organisatoren mit. Maria Aljochina und Nadeschda Tolokonnikowa sollen bei der Veranstaltung «Bringing Human Rights Home» neben Künstlern wie Lauryn Hill, Imagine Dragons und Colbie Caillat auf der Bühne stehen. Die beiden Aktivistinnen wurden wegen «Rowdytums aus religiösem Hass» zu zwei Jahren Lagerhaft verurteilt und kurz vor Haftende Ende Dezember begnadigt. 

Leute / Musik / Menschenrechte / USA / Russland
22.01.2014 · 07:24 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen