News
 

Puma: Griechische Partner veruntreuen Millionen

Herzogenaurach (dpa) - Puma ist nach eigenen Angaben Opfer eines millionenschweren Betrugs geworden. Ein Unternehmenssprecher sagte, dass die griechischen Puma-Partner, die Gebrüder Glou, mehrere Jahre lang Gelder des Sportartikelherstellers hinterzogen und veruntreut hätten. Das habe eine erste Sonderprüfung von Wirtschaftsprüfern ergeben. Zur genauen Schadenshöhe äußerte sich der Puma-Sprecher nicht. Die Geschäftsführer von PUMA Hellas S.A. sind bereits entlassen und die Positionen neu besetzt worden.

Sportartikel
25.10.2010 · 11:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen