News
 

Psychotherapeut verabreicht Drogen

Berlin (dpa) - Ein Berliner Arzt und Therapeut hat zwölf Patienten bei einer Sitzung einen Drogencocktail verabreicht, an dem zwei Menschen gestorben sind. Ein weiterer, 55-jähriger Mann schwebt noch in Lebensgefahr. Die Ermittler gehen laut Staatsanwaltschaft aber nicht davon aus, dass der Mann vorsätzlich töten wollte. Der Therapeut gab zu, die Substanzen verabreicht zu haben. Mit den Drogen sollte eine Art Erweiterung des Bewusstseins erreicht werden. Der Mann sollte noch heute einem Haftrichter vorgeführt werden.
Kriminalität
20.09.2009 · 20:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen