News
 

Psychologe führt Entwicklungen in Wirtschaft auf Verunsicherung der Verbraucher zurück

Berlin (dts) - Der Psychologe Stephan Grünewald hat die Entwicklungen des Konsumklimas und auch Tendenzen an der Börse auf die starke Verunsicherung der Verbraucher zurückgeführt. "Die Finanzkrise hat so die Dimension eines Schwarzen Loches", sagte Grünewald im Deutschlandfunk. "Das macht Angst."

In Deutschland herrsche eine skeptische Grundstimmung, die von einer Vertrauenskrise geprägt werde. Man wisse nicht mehr, ob man den politischen Akteuren überhaupt folgen kann. Auch positive Meldungen von Börse und Wirtschaft kämen bei den Menschen kaum noch an. "Wir leben in einer Welt der Krisenpermanenz", so der Psychologie. In einer Welt, "wo es ungeheuer viele Krisenherde gibt, die wie in einer Endlosschleife immer wieder aufscheinen" gingen positive Meldungen regelrecht unter.
DEU / Wirtschaftskrise / Finanzindustrie
11.08.2011 · 09:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen