News
 

Prügelattacke in Berlin: Opfer weiter in Klinik

Berlin (dpa) - Nach der brutalen Prügelattacke auf dem Berliner S-Bahnhof Schöneweide wird das Opfer weiter im Krankenhaus behandelt. Zwei Unbekannte hatten dem 22-Jährigen gestern mit Tritten regelrecht das Gesicht zertrümmert. Jochbein und Nase seien gebrochen, das Kinn angebrochen, sagte ein Sprecher der Bundespolizei. Der 22-Jährige lag nach Angaben der Polizei bereits am Boden, als die Angreifer auf ihn lostraten. Ob Alkohol im Spiel war, ist unklar. Die Täter sind auf der Flucht. Videoaufnahmen gibt es nicht.

Kriminalität
09.10.2011 · 10:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen