News
 

Prüfung von Vorwürfen im Iran angeordnet

Teheran (dpa) - In die politische Auseinandersetzung nach der umstrittenen Präsidentenwahl im Iran kommt Bewegung. Der oberste Führer des Landes, Ajatollah Ali Chamenei, hat den Wächterrat angewiesen, die Vorwürfe von Unregelmäßigkeiten sorgsam zu überprüfen. Angesichts der äußerst gespannten Lage sagte Oppositionsführer Mir Hussein Mussawi eine für heute geplante große Protestkundgebung ab. Das Innenministerium hatte die Veranstaltung verboten.
Konflikte / Wahlen / Iran
15.06.2009 · 12:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen