News
 

Prozessbeginn gegen 20-Jährigen - Ex-Freundin verbrannt

Deggendorf (dpa) - Weil er seine Freundin mit Messerstichen verletzt und bei lebendigem Leib verbrannt haben soll, steht seit heute ein 20-Jähriger vor Gericht. Laut Anklage hatte er die 18-Jährige Anfang Februar im niederbayerischen Deggendorf mit einem Messer schwer verletzt. Anschließend soll er die noch lebende Frau in der Wohnung mit Benzin übergossen und angezündet haben. Sie starb noch am Tatort. Es kam außerdem zu einer Explosion - das Appartement brannte völlig aus. Vier Menschen aus dem Gebäude wurden mit Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Prozesse / Kriminalität
16.08.2011 · 09:59 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.09.2017(Heute)
19.09.2017(Gestern)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen