News
 

Prozess zu Telekom-Spitzelaffäre

Bonn (dpa) - Vor dem Bonner Landgericht hat der Prozess um die Bespitzelungsaffäre bei der Deutschen Telekom begonnen. Auf der Anklagebank sitzen drei frühere Mitarbeiter des Konzerns. Das Verfahren gegen einen ebenfalls angeklagten Berliner Geschäftsmann wurde abgetrennt, nachdem dieser ein ärztliches Attest vorgelegt hatte. In den Jahren 2005 und 2006 waren rund 50 Journalisten und Gewerkschafter über ihre Telefone ausspioniert worden. Ziel war es, eine undichte Stelle im Aufsichtsrat zu ermitteln.

Telekommunikation / Kriminalität
03.09.2010 · 09:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen