News
 

Prozess wegen Volksverhetzung: Wilders schweigt

Amsterdam (dpa) - Der niederländische Islamgegner Geert Wilders hat sich in seinem Prozess wegen Volksverhetzung überraschend auf sein Schweigerecht berufen. Er sei in einem «politischen Prozess» dafür angeklagt worden, dass er nichts anderes als die Wahrheit gesagt habe, erklärte Wilders vor dem Amtsgericht in Amsterdam. Die Anklage wirft ihm Aufstachelung zum Hass gegen Anhänger des Islam und zum Rassenhass gegen Marokkaner und andere nicht- westliche Ausländer vor. Im Falle einer Verurteilung ihm bis zu 16 Monate Haft.

Religion / Islam / Prozesse / Niederlande
04.10.2010 · 10:28 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen