News
 

Prozess um tödliches Wetttrinken geht zu Ende

Berlin (dpa) - Das Berliner Kammergericht will am Nachmittag das Urteil im Tequilaprozess fällen. Ein früherer Gastwirt muss sich wegen eines tödlichen Wetttrinkens im Februar 2007 verantworten. Ein 16-Jähriger hatte mindestens 45 Tequila getrunken und war dann ins Koma gefallen. Der Schüler starb schließlich. Der Fall hatte bundesweit für Aufsehen gesorgt. Der Angeklagte hat die moralische Schuld auf sich genommen.
Prozesse / Kriminalität
03.07.2009 · 08:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.09.2017(Heute)
25.09.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen