News
 

Prozess um Martyrium von Kassandra hat begonnen

Wuppertal (dpa) - Abgeschirmt von der Öffentlichkeit hat in Wuppertal der Prozess gegen einen 15-jährigen Schüler wegen versuchten Mordes begonnen. Ihm wird vorgeworfen, im vergangenen September die damals neunjährige Kassandra in Velbert bei Essen mit einem Stein schwer im Gesicht verletzt zu haben. Anschließend stieß er das Mädchen in einen Kanalschacht und zog den rund 30 Kilogramm schweren Deckel darüber. Ein Spürhund fand das lebensgefährlich verletzte Kind nach sieben Stunden.
Prozesse / Kriminalität
07.04.2010 · 10:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen