News
 

Prozess nach brutalem Angriff in Berliner U-Bahnhof

Berlin (dpa) - Vier Monate ist es her, da wurde ein Handwerker im Berliner U-Bahnhof Friedrichstraße von einem 18-Jährigen brutal angegriffen. Heute beginnt der Prozess gegen den mutmaßlichen Schläger. Der Gymnasiast muss sich vor einer Jugendkammer des Landgerichts Berlin wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung verantworten. Das zufällig ausgewählte Opfer wurde mit brutalen Tritten gegen den Kopf schwer verletzt, der 29-Jährige war vorübergehend bewusstlos. Der Vorfall hatte erneut eine Debatte über den Umgang mit jugendlichen Gewalttätern ausgelöst.

Prozesse / Kriminalität
23.08.2011 · 07:19 Uhr
[7 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen