News
 

Prozess in Oslo: Breivik sagt erneut zu Morden auf Utoya aus

Oslo (dts) - Der geständige Massenmörder Anders Behring Breivik wird am sechsten Prozesstag noch einmal detailliert zum Amoklauf auf der Insel Utoya befragt. Der Norweger behauptete vor Gericht in Oslo zunächst, sich nur noch an die ersten Minuten des fast eineinhalbstündigen Massakers zu erinnern, schilderte dann jedoch detailliert seine Morde. Eigentlich war geplant, den 33-Jährigen zu seinem psychischen Zustand zu befragen.

Vor dem Prozess waren zwei Gutachten zu unterschiedlichen Einschätzungen gekommen, wonach er nach Ansicht des ersten Expertenteams paranoid-schizophren und schuldunfähig, nach Ansicht des zweiten Gutachtens hingegen geistig gesund und deshalb schuldfähig sei. Breivik selbst möchte das Gericht nach Angaben seines Verteidigers davon überzeugen, zurechnungsfähig zu sein. Möglicherweise wird die Befragung zu seinem Geisteszustand auf Mittwoch verschoben.
Norwegen / Justiz / Gewalt / Livemeldung
23.04.2012 · 10:40 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen