News
 

Prozess gegen Suu Kyi in Birma geht weiter

Rangun (dpa) - Unter scharfen Sicherheitsvorkehrungen ist in Birma der Prozess gegen die Dissidentin Aung San Suu Kyi fortgesetzt worden. Als erstes sollte eine Anwältin als Zeugin der Verteidigung aussagen. Die Friedensnobelpreisträgerin ist angeklagt, weil sie nach Lesart der Militärjunta die Auflagen ihres Hausarrests verletzt hat. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hatte vor einer Woche vergeblich versucht, Suu Kyi zu sprechen.
Menschenrechte / Birma
10.07.2009 · 06:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen