News
 

Prozess gegen mutmaßlichen U-Bahn-Schläger in Berlin verschoben

Berlin (dpa) - Der Prozessauftakt gegen einen mutmaßlichen U-Bahn-Schläger in Berlin ist verschoben worden. Nach der tödlichen Hetzjagd auf einen jungen Mann soll die Verhandlung am Landgericht gegen einen 21-Jährigen wegen Körperverletzung mit Todesfolge nun erst nächsten Montag beginnen. Dann soll auch ein mutmaßlicher Komplize mit vor Gericht stehen. Das Opfer war vergangenen September mit einem Freund laut Staatsanwaltschaft aus Angst vor dem Prügelangriff des Angeklagten und eines Komplizen aus dem U-Bahnhof auf die Straße gerannt. Dort wurde er von einem Auto erfasst.

Prozesse / Kriminalität
13.02.2012 · 10:36 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen