News
 

Prozess gegen Kachelmann zieht sich bis in den Mai

Mannheim (dpa) - Der Vergewaltigungsprozess gegen Wettermoderator Jörg Kachelmann geht erneut in die Verlängerung. Er wird nicht wie angekündigt Ende März enden, sondern wohl erst im Mai. Darauf verständigten sich Gericht und Verteidigung. Ein Gutachter verwies darauf, dass sich Gewaltopfer in der Regel gut an die Tat erinnern könnten. Er nährte damit Zweifel an der These, dass Erinnerungslücken des mutmaßlichen Opfers Folgen einer Traumatisierung seien. Kachelmann bestreitet die Vergewaltigungsvorwürfe.

Prozesse / Kriminalität / Medien
25.02.2011 · 18:37 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen