News
 

Prozess gegen Ex-Siemens-Vorstand Ganswindt unterbrochen

München (dpa) - Der Prozess gegen den früheren Siemens-Vorstand Thomas Ganswindt ist kurz nach Beginn unterbrochen worden. Die Verteidigung des Ex-Managers rügte die Besetzung der Kammer mit nur zwei Berufsrichtern. Nun will das Gericht über das weitere Vorgehen beraten. Ganswindt ist im Zusammenhang mit dem milliardenschweren Schmiergeldskandal bei Siemens wegen Steuerhinterziehung angeklagt. Bei Siemens sollen rund 1,3 Milliarden Euro an dubiosen Zahlungen zur Erlangung von Auslandsaufträgen geflossen sein.

Prozesse / Kriminalität / Elektro
20.01.2011 · 09:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen