News
 

Prozess gegen 98-Jährigen: Urteil erwartet

Berlin (dpa) - Im Prozess gegen Berlins ältesten Angeklagten wird heute vor dem Landgericht das Urteil erwartet. Dem 98-jährigen Rentner wird versuchter Totschlag an seiner Ehefrau vorgeworfen. Seinem Geständnis nach wollte der Greis seiner Frau und sich das Leben nehmen. Nach 52 Jahren Ehe hatte der Angeklagte im Juni in der gemeinsamen Wohnung mit einer Schreckschusspistole auf die 74-Jährige geschossen. Als der Schuss keine Wirkung zeigte, griff der Berliner zu einer Baseballkeule und schlug zu.

Prozesse / Kriminalität / Berlin
09.12.2010 · 04:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen