News
 

Protestschwimmen gegen Atomkraft

Berlin (dpa) - Aus Protest gegen die Laufzeitverlängerung für Atomkraftwerke sind in Berlin rund 150 Jugendliche ins Wasser gegangen. Unter dem Motto «Wir wollen euren Mist nicht ausbaden» sprangen sie im Regierungsviertel in die Spree und schwammen mit Plakaten, Transparenten und gelb-schwarzen Fässern Richtung Bundestag und Kanzleramt. Zu der Greenpeace-Aktion waren Jugendliche aus ganz Deutschland gekommen.

Energie / Atom / Demonstrationen
12.09.2010 · 12:55 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen