News
 

Proteste nach tödlichem Schuss auf schwarzen Teenager

Washington (dpa) - Tausende Amerikaner haben nach dem tödlichen Schuss auf einen schwarzen Teenager für Gerechtigkeit und gegen Rassismus demonstriert. Bei den Protestaktionen unter anderem in Washington und New York trugen viele ein schwarzes Kapuzen-Sweatshirt - ähnlich jenem, das Trayvon Martin trug, als er starb. Der 17-Jährige war am 26. Februar in Florida von einem Mann erschossen worden, der zu einer freiwilligen Sicherheitspatrouille gehört - einem Weißen. Er spricht von Notwehr, soll Martin aber vor der Tat in einem Telefonat mit der Polizei rassistisch beschimpft haben.

Demonstrationen / Kriminalität / USA
25.03.2012 · 01:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen