News
 

Proteste nach Tod von russischem Fußball-Fan

Moskau (dpa) - Eine Woche nach der Vergabe der Fußball-WM 2018 an Russland wird die Fan-Szene in Moskau von einer Bluttat erschüttert. Ein Anhänger von Rekordmeister Spartak Moskau wurde bei einer Schlägerei mit Jugendlichen erschossen. Ein weiterer Fan schwebt in Lebensgefahr. Mehr als 1000 Spartak-Fans gingen in der Nacht in Moskau auf die Straße und forderten eine harte Bestrafung des Täters. Als sie anfingen zu randalieren, griff die Polizei ein und nahm zahlreiche Fans fest.

Fußball / Kriminalität / Russland
08.12.2010 · 11:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen