News
 

Proteste in Bahrain gewaltsam aufgelöst

Manama (dts) - In Bahrain hat die Regierung angeordnet, den seit Wochen von Demonstranten besetzten Perlenplatz zu räumen. Wie der Fernsehsender Al-Dschasira berichtet, rückten Spezialeinheiten der Polizei am Mittwoch, unterstützt von Panzern und unter Einsatz von Tränengas, auf den Platz vor und lösten die Versammlung der Protestierenden gewaltsam auf. Dabei soll es zu zahlreichen Verletzten gekommen sein.

Mehrere Hundert Menschen zelteten zuvor dauerhaft auf dem zentral gelegenen Platz. Das Königreich wird seit Wochen von Protesten der Schiitischen Mehrheit erschüttert, die mehr politische Mitsprache im bisher von Sunniten dominierten Staat fordern. Während die Vereinigten Staaten das Königshaus zu politischen Reformen aufforderten, verlegte Saudi-Arabien am gestrigen Dienstag, offenbar ohne Absprache mit den USA, Truppen in den Bahrain, um die Proteste zu beenden. Zudem hatte der König den Ausnahmezustand verhängt.
Bahrain / Weltpolitik / Proteste
16.03.2011 · 08:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen