News
 

Proteste in Ägypten immer blutiger - Tote

Kairo (dpa) - Gut eine Woche vor dem Beginn der Parlamentswahlen eskalieren in Ägypten die Proteste gegen den regierenden Militärrat. Nach Berichten gab es Tote. Am frühen Morgen schossen Heckenschützen in eine Menge, die vor dem Gebäude des Sicherheitsdienstes in der Hafenstadt Alexandria demonstrierte. Augenzeugen berichteten der Zeitung «Al Ahram», dass zwei Menschen ums Leben gekommen seien. In der Kairo versuchten Sicherheitskräfte tausende Demonstranten vom Tahrir-Platz zu vertreiben. Dort kam gestern bei schweren Ausschreitungen ein Mensch ums Leben. 750 Menschen wurden verletzt.

Kairo / Unruhen / Wahlen
20.11.2011 · 03:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen