News
 

Proteste in Ägypten gehen weiter - Fahrplan für Übergang

Kairo (dpa) - Ägyptens Präsident Mubarak hat auf dem Weg zu demokratischen Reformen weitere Zugeständnisse gemacht. Er ordnete an, dass ein Komitee eine Verfassungsänderung vorbereiten soll. So sollen die Bedingungen für eine Kandidatur bei der Präsidentschaftswahl gelockert werden. Die bisherigen Regeln schließen einen Kandidaten der Opposition faktisch aus. Unbeeindruckt davon gehen die Proteste gegen Mubarak in die dritte Woche. Auf dem Tharir-Platz in Kairo kamen am Morgen wieder tausende Menschen zusammen.

Unruhen / Regierung / Ägypten
08.02.2011 · 11:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen