News
 

Proteste gegen NPD-Parteitag in Sachsen-Anhalt

Hohenmölsen (dts) - In Hohenmölsen, Sachsen-Anhalt, haben am Samstag von mehreren hundert Menschen Proteste gegen den Bundesparteitag der Nationaldemokratischen Partei Deutschlands (NPD) stattgefunden. Auch Ministerpräsident des Landes, Wolfgang Böhmer (CDU), nahm an einer Kundgebung der NPD-Gegner teil. "Wir haben schon einmal in Deutschland die Demokratie verspielt. Das darf uns nicht noch einmal passieren", sagte Böhmer.

Er sprach sich auch für ein weiteres NPD-Verbotsverfahren aus. "Aus meiner Sicht gäbe es genügend Gründe, diesen Schritt noch einmal zu gehen." Die Demonstranten knüpften ein als "Toleranzkette" bezeichnetes Band aus bunten Tüchern symbolisch um die Stadtkirche von Hohenmölsen. Zuvor war die Stadt mit dem Versuch gescheitert, den Parteitag der NPD zu verbieten. Das Oberverwaltungsgericht in Magdeburg hatte entschieden, dass die Veranstaltung nicht untersagt werden dürfe, da die NPD keine verbotene Partei ist.
DEU / SAH / Parteien / Proteste
06.11.2010 · 16:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen