News
 

Proteste gegen Lufthansa nach israelischen Einreiseverboten

Paris (dpa) - Dutzende wütende Fluggäste haben wegen eines Einreiseverbots nach Israel Schalter der deutschen Lufthansa auf dem Pariser Flughafen Charles de Gaulle belagert. Zuvor war ihnen der Check-in für eine Verbindung in Richtung Tel Aviv verwehrt worden, berichtet die Nachrichtenagentur AFP. Hintergrund sei eine aus Israel verschickte Liste mit 342 «unerwünschten Personen». Auf ihr sind mutmaßliche pro-palästinensische Aktivisten aufgeführt. Israel befürchtet einen Massenansturm mit Protesten.

Konflikte / Luftverkehr / Nahost / Frankreich
08.07.2011 · 10:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen