News
 

Proteste gegen Hausarrest für Lius Ehefrau

Peking (dpa) - Der Hausarrest gegen die Ehefrau des frisch gekürten chinesischen Nobelpreisträgers Liu Xiaobo hat Empörung unter Menschenrechtlern ausgelöst. Lius Rechtsbeistand Yang Jianli sagte nach Angaben der US-Organisation Freedom Now, sie hoffe dass ausländische Staatschefs das Vorgehen der chinesischen Regierung verurteilten. Die Ehefrau Liu Xia war zwei Tage nach Bekanntgabe der Nobelpreisentscheidung für den inhaftierten Menschenrechtler in Peking unter Hausarrest gestellt worden. Die Polizei hatte zuvor ein Treffen mit ihrem Mann arrangiert.

Nobelpreise / International / China
11.10.2010 · 02:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen