News
 

Proteste gegen G20-Gipfel in Seoul

Seoul (dpa) - In Seoul haben tausende Globalisierungsgegner gegen das G20-Gipfeltreffen protestiert. Nach Angaben der Veranstalter nahmen etwa 10 000 Demonstranten an der Kundgebung in der Innenstadt teil - darunter Mitglieder von rund 80 nicht-staatlichen Organisationen. Die Polizei sprach von höchstens 3500 Teilnehmern. Stunden zuvor hatte ein Frau in der Nähe des G20-Tagungsorts versucht, sich selbst anzuzünden. Sie wollte so gegen den Gipfel protestieren. Sicherheitskräfte sind aber rechtzeitig eingeschritten.

G20 / Gipfel
11.11.2010 · 14:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen