News
 

Protest in Ägypten eskaliert - Mehrere Tote

Kairo (dpa) - Die Proteste gegen das Regime des ägyptischen Präsidenten Husni Mubarak eskalieren. Trotz Demonstrationsverbots gingen mehr als 100 000 Menschen im ganzen Land auf die Straßen. Bei Zusammenstößen mit der Staatsgewalt sollen mindestens drei Menschen getötet und landesweit 870 verletzt worden sein. Friedensnobelpreisträger Mohammed el Baradei wurde unter Hausarrest gestellt. Die Regierung verhängte eine Ausgangssperre für den Großraum Kairo und die Provinzen Suez und Alexandria. In mehreren Städten gingen Armee-Einheiten mit in Stellung.

Proteste / Regierung / Ägypten
28.01.2011 · 22:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen