News
 

Protest gegen Entführung der Deutschen im Jemen

Sanaa (dpa) - Rund 300 Menschen haben in der jemenitischen Hauptstadt Sanaa gegen die Entführung der deutschen Familie aus Sachsen protestiert. Auf den Plakaten der Demonstranten, die in Richtung der deutschen Botschaft zogen, stand in deutscher Sprache: «Nein zum Töten» und «Genug ist genug». Die Protestaktion war von jemenitischen Reiseveranstaltern organisiert worden. Von der fünfköpfigen Familie und dem britischen Ingenieur, die am 12. Juni in der Provinz Saada verschleppt worden waren, fehlt bislang jede Spur.
Kriminalität / Entführungen / Jemen / Deutschland
29.06.2009 · 11:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen