News
 

ProSiebenSat.1 kauft britische Filmfirma

Unterföhring (dts) - Der Fernsehkonzern ProSiebenSat.1 übernimmt die Mehrheit an der britischen Film- und Fernsehfirma Endor der bekannten Produzentin Hilary Bevan Jones. "Großbritannien ist neben den USA unser wichtigster Markt. Mit der Übernahme der britischen Produktionsfirma Endor stoßen wir in eine neue Dimension vor", sagte Jan Frouman, Chef der ProSiebenSat.1-Produktionstochter Red Arrow, dem "Handelsblatt". (Montagsausgabe).

Mit der Übernahme würde ProSiebenSat.1 im britischen Fernsehmarkt nun alle wichtigen Genres wie Serien, Event-Mini-Serien, Abendshows und Factual Entertainment abdecken. "Red Arrow ist perfekt im Markt platziert, um unsere aufregenden und ehrgeizigen Projekte zu unterstützen", sagte die 59-jährige Filmproduzentin Hilary Bevan Jones zum Verkauf ihrer Anteile. Zum Kaufpreis wollte ProSiebenSat.1 keine Angaben machen. Deutschlands größter Fernsehkonzern geht auch nach dem Zukauf in Großbritannien weiter auf Einkaufstour. Es laufen bereits Kaufgespräche mit amerikanischen Produzenten. "Wir sprechen in den USA mit einer Reihe von Produktionsunternehmen. Wir können uns vorstellen, weitere Firmen im größten Fernsehmarkt der Welt dazu zu kaufen", bestätigte Frouman. Zum Motiv für das hohe Kaufinteresse sagte der Fernsehmanager: "Nirgendwo ist der Markt lukrativer als in den USA." Neben Endor hat ProSiebenSat.1 in Großbritannien bereits Beteiligungen an der Mob Film Company und CPL. Außerdem sind die Münchener in den USA an der Produktionsfirma Fuse Entertainment in Los Angeles beteiligt.
DEU / Fernsehen / Unternehmen
18.03.2012 · 16:37 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen