News
 

ProSieben startet Topmodel-WG ohne Heidi Klum

Köln (dts) - Der TV-Sender ProSieben will den Quotenerfolg seiner Castingshow "Germany’s Next Topmodel" erweitern. Wie das Magazin "Spiegel" berichtet, wird der Sender kurz vor dem Start der fünften Staffel im kommenden Frühjahr eine Model-Wohngemeinschaft einrichten. Einziehen dürfen Ex-Kandidatinnen, die in den vergangenen Shows den Kürzeren gezogen hatten. Die Mädchen werden vom Sender in ihrem Alltagsleben als Amateurmodels begleitet: zu Partys, Castings, Reisen und Fototerminen für Werbekunden. Heidi Klum wird in dem neuen Format nicht dabei sein. Stattdessen soll Jurymitglied Peyman Amin die Mädchen begleiten.
DEU / TV-Sender / Model
03.10.2009 · 13:12 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen