News
 

Promi-Hacker aus Nordrhein-Westfalen zu Haftstrafen verurteilt

Duisburg (dts) - In Duisburg sind am Donnerstag zwei Hacker aus Nordrhein-Westfalen zu Haftstrafen verurteilt worden. Das Jugendschöffengericht verhängte gegen den 23-Jährigen eine Haftstrafe von 18 Monaten auf Bewährung. Sein Komplize, zur Tatzeit noch minderjährig, erhielt ebenfalls eine Haftstrafe von 18 Monaten, allerdings nicht zur Bewährung ausgesetzt.

Ins Gefängnis muss er jedoch nur, sofern er seine Computersucht innerhalb der nächsten sechs Monate nicht behandeln lässt. Die Geständnisse der beiden jungen Männer sowie deren Internetsucht wirkte sich insgesamt strafmildernd auf das Urteil des Gerichts aus. Die beiden Jugendlichen hatten zwischen 2009 und 2011 tausende nicht veröffentlichte Songs von Weltstars wie Lady Gaga und Mariah Carey heruntergeladen und in der Folgezeit verkauft. Sie machten damit rund 15.000 Euro Gewinn. Die Anleitung zur Computerspionage hatten sie im Internet gefunden.
DEU / Telekommunikation / Internet / Kriminalität / Justiz / Computer / Musik
16.06.2011 · 19:55 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen