News
 

Programm «Bürgerarbeit» startet Mitte Juli

Berlin (dpa) - Sie sollen Behinderte bei Behördengängen begleiten, an Bedürftige Essen ausgeben oder als Platzwarte im Breitensport eingesetzt werden. Das Arbeitsministerium will Langzeitarbeitslosen vom 15. Juli an durch sogenannte Bürgerarbeit neue Chancen eröffnen. Knapp die Hälfte aller Jobcenter beteilige sich an der Maßnahme, sagte Arbeitsministerin Ursula von der Leyen in Berlin. Am Anfang solle individuell festgestellt werden, welche Tätigkeit für jeden Arbeitslosen infrage komme. Bei einer 30-Stunden-Woche sollen die Bürgerarbeiter 1080 Euro pro Monat bekommen.
Arbeit
09.07.2010 · 19:48 Uhr
[7 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.01.2017(Heute)
24.01.2017(Gestern)
23.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen