News
 

Prognosen sehen klaren Wahlsieg für Schwarz-Gelb

Berlin (dts) - CDU, CSU und FDP können mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Regierung bilden. Nach den ersten Hochrechnungen erreicht die Union 33,4 Prozent und die SPD mit 22,7 Prozent das schlechteste Ergebnis ihrer Geschichte bei Bundestagswahlen. Die FDP hingegen erreicht mit 14,8 Prozent das beste Ergebnis, ebenso wie die Linke mit 12,5 Prozent. Die Grünen kommen laut Hochrechnung auf 10,6 Prozent, die weiteren Parteien auf 6,0 Prozent. Darunter ist die Piratenpartei mit 2,0 Prozent laut Prognose die größte der kleineren Parteien. Nach der Prognose der Sitzverteilung können Union und FDP mit 307 von 598 Bundestagsmandaten selbst dann eine Regierung bilden, wenn es keine Überhangmandate gäbe. Mit den zu erwartenden Überhangmandaten kommt Schwarz-Gelb sogar auf eine satte Mehrheit von 323 von 614 Sitzen. SPD-Fraktionschef Peter Struck bezeichnet das Ergebnis als schwere Schlappe und bittere Niederlage für die SPD. Die Wahlbeteiligung soll mit 72,5 Prozent noch einmal deutlich schlechter als vor vier Jahren gewesen sein.
DEU / Bundestagswahl
27.09.2009 · 18:25 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen