News
 

Prognose: Nord-CDU trotz Verlusten stärkste Kraft

Kiel (dpa) - Die CDU bleibt laut Prognosen von ARD und ZDF stärkste Kraft in Schleswig-Holstein. Bei der vorgezogenen Landtagswahl kam die Partei von Ministerpräsident Peter Harry Carstensen auf 31,0 bis 31,5 Prozent, nach 40,2 Prozent im Jahr 2005. Die SPD verliert dramatisch und kommt nur noch auf 25,5 bis 26,5 Prozent nach 38,7 Prozent 2005. Die FDP legt auf 15,5 Prozent, die Grünen gewinnen ebenfalls hinzu und kommen laut ARD und ZDF auf 12,0 Prozent. Die Linke schafft laut Prognose mit 6,5 Prozent erstmals den Einzug in den Landtag.
Wahlen / Landtag / Schleswig-Holstein
27.09.2009 · 18:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
14.12.2017(Heute)
13.12.2017(Gestern)
12.12.2017(Di)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen