News
 

Prognose nach Peru-Wahl: Humala vorn - Aber Stichwahl

Lima (dpa) - Der linksnationalistische Ex-Militär Ollanta Humala hat die Präsidentenwahl in Peru zufolge gewonnen, jedoch die absolute Mehrheit verpasst. Laut Prognosen kommt Humala auf etwa 31,6 Prozent der Stimmen. Er müsste sich damit am 5. Juni einer Stichwahl stellen. Nach diesen inoffiziellen Zahlen ist unklar, ob die als autoritär und konservativ geltende Keiko Fujimori den Einzug in die Stichwahl schaffen würde. Sie ist die Tochter des wegen Menschenrechtsverletzungen und Korruption zu 25 Jahren Haft verurteilten früheren Präsidenten Alberto Fujimori.

Wahlen / Peru
11.04.2011 · 00:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen