News
 

Prognose: Dombrovskis gewinnt Wahl in Lettland

Valdis DombrovskisGroßansicht

Riga (dpa) - Ministerpräsident Valdis Dombrovskis hat die Parlamentswahl in Lettland gewonnen und kann einer TV-Prognose zufolge mit seiner Mitte-Rechts-Koalition weiterregieren.

Die Prognose nach Schließung der Wahllokale ergab 34 Prozent für den «Einheitsblock», auf den sich der 39-jährige Wirtschaftsfachmann stützen kann. Dombrovskis lag damit vor dem oppositionellen Parteienbündnis «Harmoniezentrum» der russischen Minderheit, das mit seinem Spitzenkandidaten Janis Urbanovics auf knapp 30 Prozent kam. Für die Grünen stimmten 14 Prozent.

Dombrovskis sagte zu den für ihn positiven Prognosen: «Sie signalisieren, dass die Wähler für Stabilität gestimmt haben.» Es gebe somit eine «eindeutige Basis» für die Fortsetzung der bisherigen Koalition mit kleineren Parteien. Er wolle aber auch mit anderen Gruppen im neu gewählten Parlament sprechen. Lettlands Wähler hätten Populisten eine Absage erteilt. Der «Einheitsblock» und das oppositionelle «Harmoniezentrum» waren als Parteienbündnisse so zum ersten Mal bei Wahlen angetreten.

Im Zentrum des Wahlkampfes stand die akute Wirtschafts- und Finanzkrise in dem baltischen Land mit 2,3 Millionen Einwohnern. Dombrovskis hatte nach seinem Antritt im März 2009 ein betont hartes Sparprogramm mit Krankenhausschließungen, Massenentlassungen von Lehrern und drastischen Einkommenskürzungen im Staatsdienst durchgesetzt. Er will die Konsolidierung der Staatsfinanzen weiter auch mit unpopulären Maßnahmen vorantreiben. Lettland strebt die Einführung des Euro 2014 an. Das vorläufige Ergebnis der Wahl wird für Sonntagmorgen erwartet.

Wahlen / Lettland
02.10.2010 · 20:42 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen