News
 

Privatkonsum in der Schweiz steigt weiter an

Bern (dts) - Der inländische Privatkonsum in der Schweiz ist im April erneut stark angestiegen. Laut dem Konsumindikator der Schweizer Großbank UBS stieg der Wert im Vergleich zum März um 0,21 auf 1,41 Punkte. Damit erreicht der Index den höchsten Wert seit Juni 2011 und liegt lediglich wenige Zähler unter dem langjährigen Durchschnittswert von 1,50 Punkten.

Ausschlaggebend dafür seien vor allem die um 4,5 Prozent gestiegene Zahl an Autokäufen, der erstmals seit vielen Monaten wieder gestiegene Geschäftsgang im Detailhandel und eine im allgemeinen deutlich verbesserte Konsumentenstimmung, hieß es in einer Mitteilung der UBS-Ökonomen. Der tatsächliche Indikator werde vermutlich sogar über dem prognostizierten Wert liegen. Der Konsumindikator der Bank soll den inländischen Privatkonsum in der Schweiz drei Monate vor der Veröffentlichung der offiziellen Zahlen abbilden.
Schweiz / Daten / Finanzindustrie
29.05.2012 · 13:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen