News
 

Privater Raumfrachter "Dragon" ins All gestartet

Cape Canaveral (dts) - Der private Raumfrachter "Dragon" ist am Dienstag zur Internationalen Raumstation ISS ins All gestartet. Das teilte das kalifornische Unternehmen SpaceX mit. Noch am Samstag musste der Start der Mission aufgrund eines technischen Problems in der ersten Raketenstufe abgebrochen werden.

Der Raumfrachter soll über 500 Kilo Ladung zur Internationalen Weltraumstation ISS bringen, vor allem Lebensmittel. Das private Projekt wird von der US-Luft- und Raumfahrtbehörde NASA technisch und finanziell unterstützt. Ursprünglich sollte "Dragon" bereits am 30. November abheben, dann wurde der Start aber aus technischen Gründen gleich mehrere Male verschoben.
USA / Raumfahrt
22.05.2012 · 09:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen