News
 

Presse: Zimmermädchen identifiziert IWF-Chef Strauss-Kahn

Washington (dpa) - Nach seiner Festnahme in New York ist IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn von dem Zimmermädchen identifiziert worden, das er sexuell angegriffen haben soll. Die 32-Jährige habe den Franzosen bei einer Gegenüberstellung auf einer Wache in Manhattan erkannt, berichtet die «New York Daily News». Der 62-Jährige soll am Samstag in einem Luxushotel nackt über das Zimmermädchen hergefallen sein und versucht haben, die Frau zu Oralsex zu zwingen. Polizisten holten Strauss-Kahn auf dem New Yorker Flughafen aus einer Air- France-Maschine - nur wenige Minuten vor dem Abflug nach Europa.

Kriminalität / Finanzen / USA
16.05.2011 · 03:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
07.12.2016(Heute)
06.12.2016(Gestern)
05.12.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen