News
 

Premierminister Putin tritt 2012 bei russischen Präsidentschaftswahlen an

Moskau (dts) - Der ehemalige Präsident Russlands und amtierende Premierminister des Landes, Wladimir Putin, wird bei den Präsidentschaftswahlen im März des kommenden Jahres antreten. Den Vorschlag einer Kandidatur Putins hatte der amtierende Präsident Dmitri Medwedew vorgebracht. Premierminister Putin dankte auf dem Parteitag seiner Partei "Einiges Russland" den Anwesenden für die positive Reaktion auf den Medwedew-Vorschlag.

"Für mich ist das eine große Ehre", sagte Putin. Medwedew wolle nach eigener Aussage künftig in der russischen Regierung arbeiten. Der russische Präsident wird durch eine Direktwahl des Volkes künftig für eine sechsjährige Amtszeit gewählt, bislang hatte die Amtszeit lediglich vier Jahre betragen. Eine Wahl in das Amt ist nur zweimal hintereinander möglich. Eine nochmalige Wiederwahl ist danach nur möglich, wenn zwischenzeitlich ein anderer Präsident gewählt wurde. Putin war zunächst von 2000 bis 2008 russischer Präsident, ehe er im März 2008 Ministerpräsident des Landes wurde. Medwedew übernahm im Jahr 2008 das Amt des Präsidenten.
Russland / Wahlen / Weltpolitik / Parteien
24.09.2011 · 16:14 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen