News
 

Premier Cameron: Keine britischen Steuergelder für Griechenland

London (dpa) - Großbritanniens Premierminister David Cameron will kein Geld ausgeben, um Griechenland vor der Pleite zu retten. Er sei strikt dagegen, britische Steuergelder für Griechenland-Hilfen zu verwenden, sagte Cameron bei einer Veranstaltung der britischen Tageszeitung «The Times». Großbritannien gehöre nicht zur Eurozone und trage somit auch keine Verantwortung für sie. Die griechische Regierung stellt heute Abend im Parlament die Vertrauensfrage, wegen des Streits um ein neues Sparpaket.

EU / Finanzen / Griechenland / Großbritannien
21.06.2011 · 09:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen