News
 

Preisrückgang im Juli schwächer als geschätzt

Wiesbaden (dpa) - Die Verbraucherpreise in Deutschland sind im Juli weniger stark gesunken als erwartet. Die jährliche Inflationsrate lag bei minus 0,5 Prozent. Das teilte das Statistische Bundesamt mit. Die Behörde korrigierte damit vorläufige Daten leicht nach oben. In der ersten Schätzung waren die Statistiker auf einen Rückgang von 0,6 Prozent gekommen. Die Verbraucherpreise in Deutschland sind erstmals seit 1987 wieder gesunken.
Preise / Verbraucher
11.08.2009 · 09:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen